Die Gemeinde Berg sucht eine Leitung (m/w/d) Finanzverwaltung (Kämmerei)

Die Gemeinde Berg mit 8.200 Einwohnern liegt am Ostufer des Starnberger Sees im Alpenvorland südwestlich von München. Als Flächengemeinde in attraktiver Lage mit allen Schularten in der näheren Umgebung und hohem Freizeitwert suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

 

Leitung (m/w/d) Finanzverwaltung (Kämmerei)

 

in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis und in Vollzeit.

 

 

Wir bieten:

  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 (TVöD) bzw. Besoldungsgruppe A 12 sowie Jahressonderzahlung ( Weihnachtsgeld ) und eine jährliche Leistungszulage
  • bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen die Zahlung der Ballungsraumzulage für Kinder und eines Fahrtkostenzuschusses
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • einen interessanten Arbeitsplatz in einer der schönsten Gegenden Deutschlands
  • eine Dienstwohnung bis zur Größe von ca. 52 qm

 

Wir suchen Sie zur/m:

  • Leitung der Finanzverwaltung (Doppik). Dazu gehört das gesamte Haushalts-, Finanz-, Abgaben-, Gebühren-, Kassen- und Vollstreckungswesen, Steuerrecht, die Vermögens- und Schuldenverwaltung sowie die Liegenschaftsverwaltung mit insgesamt 6 Mitarbeitenden.
  • personelle, fachliche und organisatorische Leitung des Fachbereichs für die im Geschäftsverteilungsplan zugewiesenen Aufgaben

 

Wir erwarten:

  • Laufbahnbefähigung für die 3 Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. erfolgreich abgelegte Fachprüfung (BL II) zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) sowie vorzugsweise betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation
  • umfangreiche Fachkenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht
  • praktische Erfahrungen im kommunalen Finanzwesen
  • Kompetenz und Erfahrung in der Mitarbeiterführung
  • die Fähigkeit zum selbständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Engagement, wirtschaftliches Denken und kostenbewusstes Handeln, Flexibilität, Organisationsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Sicherheit im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern und Aufgeschlossenheit für deren Be­lange sowie
  • eine vertrauensvolle Kooperation mit den politischen Gremien

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Fiedler (Tel.: 08151/508-32) zur Verfügung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail bis spätestens 17.09.2019 an bewerbung@gemeinde-berg.de. Wir bitten um Beachtung, dass aus Sicherheitsgründen nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Die max. Gesamtgröße sollte 10 MB nicht überschreiten.

drucken nach oben