Die Gemeinde Berg sucht eine/n Bauhofmitarbeiter/in als Vorarbeiter/in (m/w/d)

Die Gemeinde Berg mit 8.200 Einwohnern liegt am Ostufer des Starnberger Sees im Alpenvorland südwestlich von München. Als Flächengemeinde in attraktiver Lage mit allen Schularten in der näheren Umgebung und hohem Freizeitwert suchen wir zum nächstmöglichen Termin

 

eine/n Bauhofmitarbeiter/in als Vorarbeiter/in (m/w/d)

 

für den Betriebshof mit dem Schwerpunkt Tiefbau/Straßenbau in Vollzeit.

 

Wir bieten:

  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • die Zahlung der München-Zulage (270 €) und eines erhöhten Fahrkostenzuschusses
  • systematische Einarbeitung
  • einen interessanten Arbeitsplatz in einer der schönsten Gegenden Deutschlands
  • eine Dienstwohnung bis zur Größe von ca. 52 qm

 

Wir suchenSie zur:

  • handwerklicher Tätigkeiten aller Art
  • Straßenarbeit
  • Landschafts- und Gehölzpflege
  • verantwortlichen Führung des Bauhofes als Stellvertretungdes Bauhofleiters
  • Gewährleistung des wirtschaftlichen und effizienten Einsatzes der Mitarbeiter, sowie der Fahrzeuge und Geräte
  • vorausschauenden Organisation und Überwachung durchzuführender Arbeiten wie z.B. Unterhalt und Pflege von Straßen, Wegen, Plätzen, Grünflächen und Spielplätzen
  • Organisation und Durchführung des Winterdienstes einschließlich Personaleinteilung unter Berücksichtigung von Dienstvereinbarungen sowie Räum- und Streuplänen
  • Umsetzung und Überwachung des Arbeitsschutzes

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (z. B. Straßenwärter/Straßenbauerin/Landschaftsgärtner)
  • handwerkliches Geschick
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Straßen- bzw. Tiefbausowie im Umgang mit Maschinen/Baugeräten
  • Einsatzbereitschaft auch außerhalb der Dienstzeit (insbesondere im Winterdienst)
  • Mindestens den Besitz der Führerscheinklasse BE und C1E

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Fiedler (Tel.: 08151/508-32) zur Verfügung. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Mail bis spätestens 25.02.2020 an bewerbung@gemeinde-berg.de. Wir bitten um Beachtung, dass aus Sicherheitsgründen nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Die max. Gesamtgröße sollte 10 MB nicht überschreiten.

drucken nach oben