Die Gemeinde Berg sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Kassenverwalter/in (m/w/d)

Die Gemeinde Berg mit 8.200 Einwohnern liegt am Ostufer des Starnberger Sees im Alpenvorland südwestlich von München. Als Flächengemeinde in attraktiver Lage mit allen Schularten in der näheren Umgebung und hohem Freizeitwert suchen wir zum nächstmöglichen Termin

 

eine/n Kassenverwalter/in (m/w/d)

 

in der Finanzverwaltung gerne in Vollzeit (unbefristet). Möglich ist auch eine Besetzung in Teilzeit  (ab 30 Wochenstunden).

 

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit an zentraler Stelle der Kommunalverwaltung mit einer Bezahlung nach dem TVöD
  • betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • systematische Einarbeitung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • die Zahlung der Münchenzulage (270,00 €) und eines erhöhten Fahrkostenzuschusses
  • einen interessanten Arbeitsplatz in einer der schönsten Gegenden Deutschlands
  • eine Dienstwohnung bis zur Größe von 52 qm
  • Aufstiegsmöglichkeiten zur Kassenleitung

 

Wir suchen Sie zur:

  • Abwicklung des baren und unbaren Zahlungsverkehrs
  • Verwaltung der Finanzmittel
  • Liquiditätsplanung und -sicherung
  • Erstellung der kassenmäßigen Abschlüsse und Mitarbeit beim doppischen Jahresabschluss
  • Mahnwesen und Bearbeitung von Vollstreckungsmaßnahmen
  • Insolvenzverfahren, Zwangsversteigerungsverfahren
  • Spendenangelegenheiten
  • Stammdatenpflege, Schnittstellenbetreuung

 

Wir erwarten:

  • die Befähigung für die zweite Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, alternativ eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. den Beschäftigtenlehrgang I oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet des Kassen- und Rechnungswesen (doppelte Buchführung) sowie im Vollstreckungswesen
  • dienstleistungsorientiertes Handeln sowie Konfliktfähigkeit
  • Genauigkeit, Entscheidungsfreude, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • idealerweise Erfahrungen in der Anwendung CIP-KD kommunal

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Fiedler (Tel.: 08151 / 508-32) zur Verfügung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Mail bis spätestens 07.01.2020 an bewerbung@gemeinde-berg.de. Wir bitten um Beachtung, dass aus Sicherheitsgründen nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Die max. Gesamtgröße sollte 10 MB nicht überschreiten.

drucken nach oben